Vortrag «Body Reset» / 29. April 2009
 

Eine grosse Anzahl interessierter Gäste besuchte den aufschlussreich gestalteten Vortrag von Luzia Viano und Monika Imhof.

Beide Frauen schilderten mit verständlichen, einfachen Beispielen die komplexen Zusammenhänge unseres Stoffwechsels. Falsche Ernährung führt zu Krankheiten, Übergewicht usw. Jede Teilnehmerin nahm für sich diejenigen Informationen nach Hause, welche persönlich etwas bringen können.

   
Infos zu Body Reset erhalten Sie bei:

www.bodyreset.com

 


Luzia Viano
Tel. 079 464 00 04
» E-Mail


Monika Imhof
Tel. 041 820 21 13
» E-Mail

 


In der Säure liegt die Ursache


Warum eine Ernährungsumstellung Übergewicht und Cellulite abbauen kann

Unser Körper braucht Basen, um schön und gesund zu bleiben. Um den natürlichen Grundbedingungen zu entsprechen, müssten wir unserem Organismus mit Essen und Trinken mind. 70% Basen und nur 30% Säuren zuführen. Dieses Verhältnis ist in der Realität genau umgekehrt: Wir führen unserem Körper 70-80% säurebildende und nur noch ca. 20% basenbildende Nahrungsmittel zu.

Dies hängt grösstenteils mit unseren modernen Ernährungs- und Trinkgewohnheiten zusammen. Wir essen zuviel säurebildende Bestandteile wie Nudeln, Brot, Zucker, Fleisch und trinken zu viele säurebildende Getränke wie Limonaden, Kaffee, Schwarztee und Colagetränke.

Aber auch unsere Lebensumstände, denen wir grösstenteils nicht entfliehen können, tragen zur Übersäuerung bei. Stress, Leistungsdruck, Ärger, Angst bewirken eine höhere Adrenalinproduktion und lösen im Körper saure Stoffwechselreaktionen aus.


Übersäuerung und die Folgen

Lebt ein Mensch ständig im roten = sauren Bereich, hat dies über kürzer oder länger Auswirkungen auf sein Wohlbefinden und seine Attraktivität. Eine gewisse Zeit lang kann der Körper Säuren abpuffern, indem er sie mit Wasser verdünnt und mit Mineralstoffen neutralisiert. Wird der Organismus aber über die Ernährung nicht ausreichend mit Mineralstoffen versorgt, entnimmt er die dringend zur Neutralisation benötigten Mineralstoffe wie z.B. Calcium und Magnesium seinen eigenen Schatzkammern - u.a. dem Haarboden, den Knochen und den Blutgefässen. Die Folgen: Haarverlust, Osteoporose, Besenreiser und Krampfadern.

Wenn wir ständig übersäuert sind, ist die Pufferkapazität des Körpers irgendwann auch überschritten - dann lagert der Körper die aus Säuren und Mineralstoffen gebildeten Neutralsalze (Schlacken) im Bindegewebe, an Gelenken und Gefässwänden ab. Cellulite, Rheuma, Gicht, Bluthochdruck sind u.a. die Folgen.


Ablagerungen vermeiden

Diese Ablagerungen belasten Schönheit und Wohlbefinden, da sie die Versorgung und Entsorgung der einzelnen Zellen behindern. Es ist deshalb zum einen wichtig, über eine basenüberschüssige Ernährung die anfallenden Säuremengen zu reduzieren und zum anderen durch basische Körperpflege die Entsorgung der Stoffwechselschlacken über Darm, Leber, Niere, Lunge und Haut zu sichern und den Körper mit ausreichenden Mengen an Mikronährstoffen zu versorgen, damit der Organismus optimal arbeiten kann.



Mit BodyReset, entwickelt von Jacky Gehring, gibt es nun ein einfaches Kombinationsprogramm (Ernährung, Körperpflege, Bewegung/Atmung) um die Kilos purzeln und die Gesundheit und Zufriedenheit gedeihen zu lassen.

 

nach oben zurück
 
Copyright © 2005- by Frauengemeinschaft Altdorf

Impressum